Schokokäsekuchen

Die Kombination aus Schoko und Käsekuchen ist nicht zu verachten. Wenn man den angegebenen Mengen folgt erhält man ehr eine Art Brownie, relativ flach aber dafür schön saftig und nicht so stopfend. Für eine Springform sollte man die Mengen für den Teig allerdings halbieren.

Für den Teig:

200g Schokolade
120g Butter
150g Zucker
2 Eier
100g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Käsefüllung:
600g Magerquark
400g Frischkäse
180g Zucker
3 Pck Vanillinzucker
1 Pck Vanille Pudding

Nun zur Zutatenliste und Zubereitung, beginnend mit dem Teig. Die Schokolade wird zusammen mit der Butter im Wasserbad erwärmt und creamig gerührt (oder für bequme Menschen wie mich: Beides in eine Kunststoffschüssel geben und ein paar Minuten in die Microwelle geben). Dann werden die restlichen Zutaten hinzugefügt und alles gut verrührt. Mit 100g Mehl wird der Boden nachher sehr saftig.

Ein Blech, am besten mit erhöhtem Rand, mit Backpapier auslegen und den angerührten Teig darauf verteilen.

Die Zutaten für die Füllung zusammen mischen und solange rühren bis eine creamige Masse entstanden ist. Die Füllung vorsichtig auf den Teig geben und bei vorgeheiztem Backofen bei 180°C für 30 bis 40 Minuten backen. Wann der Kuchen fertig ist erkennt man am besten an der goldigen Färbung der Käsefüllung.

Guten Appetitt!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schokokäsekuchen

  1. Pingback: Schokokäse Muffins | Laiza

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s