Blackmail Konzert im WUK

Nur durch Zufall hatte ich mitbekommen das Blackmail am 30. November ein Konzert im Werkstätten- und Kulturhaus (im 9. Bezirk) geben sollte. Die Karten waren wirklich günstig (14 Euro) und da hab ich natürlich sofort zugeschlagen.

Leider war ich mal wieder ganz dusselig und hab meine Digicam vergessen, die Fotos sind mit dem iPhone meines Freundes aufgenommen und die Qualität ist wegen den Lichtverhältnissen und so nicht so gut.

Vorband war Diego, eine Band aus Kalsruhe. Wie immer war die Tontechnik für die Vorband nicht berauschend und so war ich erst einmal skeptisch was den Sänger betraf, da ich seine Stimme nicht wirklich raushören könnte. Aber der Rest gefiel mir schon ganz gut. Mein Freund war ziemlich schnell begeistert und hat sich noch die zwei CDs gekauft bevor Diego mit ihrem Auftritt überhaupt fertig waren. Inzwischen kann ich sagen: Der Sänger von Diego hat eine wirklich tolle Stimme und sympathisch ist er auch sehr! Nach dem Konzert konnte ich nämlich noch ein Autogramm ergattert.

Das war übrigens das erste Konzert von Blackmail auf dem ich war. Irgendwann einmal hatte ich auf einer CD der Zeitschrift VISIONS ein Lied von ihnen entdeckt, aber es hat lange gedauert bis ich mir die CDs der Band überhaupt geholt und aktiv gehört habe. Das Konzert fand im kleinen Rahmen im WUK statt, wie viele Leute da waren, bzw. in die Räumlichkeiten passen, keine Ahnung ich bin sehr schlecht im Schätzen 😉 Aber es hielt sich in Grenzen und es war auch nicht rappelvoll. Ich fand das sehr angenehm, aber das liegt wohl daran, dass ich eigentlich keine Konzertgängerin bin.

Auf jeden Fall war das Konzert einfach nur super! Der Sänger Aydo Abay teilte sein Bier mit großer Freude mit dem Publikum und als Zugabe gab es unteranderm den gecoverten Song Mad World.

Geärgert habe ich mich vorallem darüber, dass ich vergessen habe die EP zu kaufen, die leider nur auf der Tour erhältlich war. Aber ich war so auf ein Tshirt fixiert, dass ich daran leider erst wieder dachte, als wir schon zu Hause waren. Sehr ärgerlich!

Ich freue mich auf jeden Fall darauf, wenn sie wieder einmal in Wien sind oder wenn ich die Gelegenheit habe sie in Deutschland zu hören.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Konzert abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s