Giftige Pflanzen

Seit Pepper und Fry bei uns eingezogen sind sind viele Pflanzen verschwunden. Die Monstera Deliciosa friste ihr Dasein oben auf einem schmalen Billy und fällt kaum auf. Meine anderen Lieblingspflanzen, das Einblatt, eine Hoya und die Efeutute sind allesamt für Katzen nicht geeignet. Da ich mich nicht von ihnen trennen konnte stehen sie nun alle an Katzensicheren Orten. Die Hoya ist noch recht klein, nachdem die „Mutterpflanze“ eingegangen war und steht momentan zwischen den Gewürzen auf dem Küchenregal, während das Einblatt und die Efeututen ins WC gewandert sind, da ist die Tür nämlich immer geschlossen.

Die Calanthea ist bislang die einzige Lieblingspflanze die nicht giftig ist für Katzen, allerdings hatten meine schon vor dem Einzug der Katzen geschwächelt und dann den Rest bekommen 😉

Das einzige was Momentan auf der Fensterbank wächst und lebt ist heruntergenagtes Katzengras und ein Usambaraveilchen (ungiftig)

Da ich gerne wieder mehr Pflanzen hätte habe ich mich mal genauer informiert, welche Pflanzen unbedenklich für Katzen sind. Die schweizer Seite tierschutz.ch bietet eine übersichtliche Auflistung von ungiftigen Pflanzen 🙂 .

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Katzen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s