In der Weihnachtsbäckerei

Das erste Mal in meinem Leben habe ich Lebkuchenhäuser gebacken und mit der Schwägerin und ihrem Freund dekoriert. Wir hatten sehr viel Spaß dabei und der Gedanke dran zu naschen ist irgendwie traurig. Aber ich kann es ja nicht Ewig aufbewahren 😉 Nächstes Jahr gibts wieder welche!

 

 

Außerdem hab ich mit einer Freundin fleißig gebacken. Entstanden sind: Mokkastangen, Kokosmakronen und Haselnuss-Zimt-Makronen, Anisplätzchen, Mandel-Vanille-Bärentatzen, Orangen-Schoko-Kekse, Schokoplätzchen, Nugatkekse und Zimt-Lebkuchen-Mürbteig-Plätzchen. Mein Anteil der Backaktion wurde in einer Woche von der Familie vertilgt.

Nachgebacken werden auf jeden Fall noch die Mokkastangen, die Kokosmakronen, Anisplätzchen und Bärentatzen 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Familie & Ich abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s