Eine Tasche nur für mich

Es ist immer wieder das Gleiche. Man näht zum verschenken oder man näht praktisches für den Haushalt, aber selten näht man etwas für sich selber. Jetzt habe ich die erste Tasche für Punkt 37 fertig!

Das Ebook kommt von YOU-DID-Klamotte und heißt Judith. Meine Judith ist sehr dezent ausgefallen. Ich stehe einfach nicht auf kunterbunt! Außerdem habe ich die Innenausstattung nicht nach Anleitung gemacht. Sie ist nun mit einer verdeckten Reißverschlusstasche ausgestattet und einem großen unterteilten Fach, in dem ich Stifte, Handy und Papiere unterbringen kann.

Mir gefällt vorallem die größe der Tasche.
Mal sehen, ob der Bauchbewohner das nächste Projekt durchkreuzt. Lange dauert es nicht mehr.

Für die nächste Tasche wartet schon der Stoff: roter Meise mit Herz Stoff von Hamburger Liebe und schwarze und rote Ditte. Ich bin mir nur nicht sicher, welchen Schnitt ich verwenden werde.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 1000-Tage-Projekt, Handarbeiten und basteln, Nähen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Eine Tasche nur für mich

  1. Pingback: Die Marie ist endlich fertig | Laiza

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s