Home Sweet Home

Zum Einzug ins neue Eigenheim hab ich gestern Abend für unsere ehemaligen Nachbarn einen Kissenbezug genäht und mit Hilfe des Transfer Verfahrens, dass Frau Fertig vorgestellt hat, verschönert. Leider sind die Buchstaben nicht so deutlich geworden, höchstwahrscheinlich liegt es an er Tonerkatusche. Alles war über dickere Linien heraus geht, druckt die Katusche nicht mehr pechschwarz. Mir gefällt es trotzdem, vorallem die Färbestreifen vom selbstgefärbten Bomull. 🙂

Das wars vorerst mit Geschenken. Für Weihnachten gehts dann wieder in die Geschenke Produktion, da kam mir gestern eine Idee *g*

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Handarbeiten und basteln, Nähen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Home Sweet Home

  1. Das gefällt mir auch!

  2. Simone schreibt:

    Wow, das ist aber toll geworden. Auch nicht dramatisch, wenn die Buchstaben nicht sooo deutlich sind – halt Vintage ;-))). Dein Blog ist voll schöner Ideen. Magst Du bei meiner LinkParty mitmachen?

    http://artof66.blogspot.de/2012/08/linkparty-1.html

    Würde mich jedenfalls riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    • Laiza schreibt:

      Vielen Dank für dein Lob! Mein Blog war vorallem dazu gedacht, dass ich einen Überblick über all mein Tun habe, umso mehr freut es mich, wenn sich auch andere für meine Handarbeiten interessieren und gerne mache ich bei deiner Linkparty mit 🙂
      lg Julia

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s