Haarschmuck aus Stricknadeln

Ich hab vor einiger Zeit von der Nachbarin eine Tüte mit Stricknadeln bekommen. Stricken ist allerdings nicht gerade meine Stärke, aber man weiß ja nicht wofür man sie doch mal gebrauchen kann.

Jetzt habe ich mir daraus Haarforken gebogen. Dass geht ganz einfach über der Türklinge.

Stärke 3 hält in meinem Haar sehr gut. Aber ich wollte das Ganze gerne noch etwas aufhübschen und die Perlen, die ich mir extra für Haarschmuck gekauft habe passten nur auf Stärke 2. Das ist ein bisschen wackelig. Mal sehen wie ich dass Problem noch löse. Außerdem habe ich einen Schwung Haarnadeln mit den Perlen aufgehübscht 🙂

k-DSC_2213 k-DSC_2216 k-DSC_2218 k-DSC_2223

Das wird definitiv nicht mein letzter Haarschmuck aus Stricknadeln sein 😀

Und damit gehts heute zum RUMS 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Haare, Handarbeiten und basteln, Werkeln & Basteln abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Haarschmuck aus Stricknadeln

  1. Alex schreibt:

    Hah, das ist ja ´ne klasse Idee!
    Sieht super aus.

    liebe Grüße
    Alex

  2. extrafruity schreibt:

    Das sieht toll aus! Wenn ich sowas sehe, bereue ich meine recht kurzen Haare… 😉

    Viele Grüße!
    Nele

  3. Was tust du? Warte bis ich die Tüte durchsucht habe, ich brauche immer Stricknadeln!!!!! 🙂
    Tolle Idee, wusste gar nicht, dass die Dinge so einfach gebogen werden können, abe auf die Idee würde ich eh nicht kommen. Für meine Haare wäre das wahrscheinlich eh zu kurz, oder?
    Also zwecks der Befestigung der Perlen an den Nadeln, ich würde es mit Kleber oder einfach mit mehrmaligen Durchfädeln mit einem schönen Garn versuchen. Vergiss nur nicht den Knoten mit etwas Leim zu sichern.
    Tolle Idee von dir und meine Perlen sowie Haarnadeln warten auch noch auf die Umsetzung.

    • Laiza schreibt:

      Ich hab geahnt, dass du mich dafür steinigst 😉 Wenn du hier bist, dann kannst du gerne diesen Stricknadelfundus durchsuchen und alles mitnehmen, dass du gebrauchen kannst 🙂 Zopfnadeln sind da auch drin. Für einen Half-up würde so eine Stricknadelforke sicherlich reichen. Ich muss mir leider einen anderen Kleber besorgen, mit Sekundenkleber halten die Perlen leider nicht gut 😦

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s