Heimatzeit ist Besuchszeit

Wenn ich aus dem Hessenland in die alte Heimat Ruhrgebiet reise, dann sind diese „Urlaube“ immer festverknüpft mit Verabredungen. Ein Ruhrgebietsbesuch ohne ein Treffen mit der Kreativeule ist für mich ganz grausam!

Nachdem wir im März nach der Creativa feststellten, dass wir Asuka hätten treffen können, stand für mich fest, dass wir das unbedingt nachholen mussten. Also stand für mich klar, ich will nicht nur die Kreativeule treffen, sondern ein kleines Mini-Blog-Treffen auf die Beine stellen! Also habe ich Asuka und Kreativeule per Mail angeschrieben und zur Organisation kam dann auch noch die Stickeule dazu.

Gestern war es dann so weit! Wir wollten uns um 18 Uhr am Bochumer Hauptbahnhof treffen. Vorab traf ich mich schon um 15 Uhr mit der Kreativeule und ihrer Stieftochter am Oberhausener Bahnhof um einem Stoffladen-Tipp nachzugehen.  Wir waren Erfolgreich und es wird sicherlich nicht unser  letzte Besuch gewesen sein 🙂k-DSC_0112

Mit dem Auto ging es dann von Duisburg Richtung Bochum, leider etwas später als geplant, weil sich die Kreativeule in Aufbruchstimmung wie ein aufgesceuchtes Huhn verhält 😉 *knuff*

Mitten in Essen wurde dann die A40 ziemlich leer und  im Radio gaben sie eine Vollsperrung wegen Bombenentschärfung ab Huttrop Richtung Dortmund durch, da waren wir aber schon über Huttrop hinaus… Wir wollten so lange auf der A40 bleiben, bis die Polizei uns runter lotsen würde. Aber wir konnten ungestört bis Bochum waren. Leider waren wir schon recht spät und zum Glück hatte die Kreativeule noch am Morgen die Handynummer mit der Stickeule ausgetauscht! Den wir kamen dank Parkplatzsuche ganze 30 Minuten zu spät … 😦 …

Die Begrüßung war aber trotz Verspätung sehr herzlich 🙂 Wir haben uns dann einen Platz beim Griechen gesucht und uns wirklich alle vier auf Anhieb sehr gut verstanden. Es gab keine peinliche Stille, was ja leider häufig auftreten kann, wenn man sich überhaupt nicht kennt. Natürlich haben wir auch über unsere Handarbeiten geredet, aber der Gesprächsstoff des Abends war bunt gemischt.

Das war ein sehr schöner geselliger Abend und wir sollten das unbedingt wiederholen! 🙂 Leider haben wir keine Fotos gemacht :-/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Heimatzeit ist Besuchszeit

  1. smoky72 schreibt:

    Ach, schön … ich freu mich für Euch 🙂

  2. Petra Scheidt schreibt:

    ja, ja, die alte Heimat, da war ich auch gerade zu Besuch. Ohne blogger-Treffen, aber auch schön. Hört sich gut an und nach Wiederholung, oder. liebe Grüße, Petra

  3. Pingback: Ein ereignisreicher Tag | Ruhelose Kreativeule

  4. Pingback: Ein (unmoralisches?) Sonderangebot | Nadelspielereien

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s