Listenpunkt 83: Pflanzen für die Wohnung

Ewigkeiten hatten wir keine Pflanzen in der Wohnung. Unsere Katzen sind nämlich echt Pflanzenraubtiere und die meisten Lieblingsblumen sind für Katzen (und Kinder) nicht wirklich gut. Fensterblatt zum Beispiel.

Aber nur weil man nichts auf die Fensterbank stellen kann, heißt das nicht, dass man auf Pflanzen verzichten muss. Ich wollte also unbedingt mehr Grün und da ich auch ein bisschen Abwechslung haben wollte, habe ich damals diesen Listenpunkt gewählt. Denn bis zum Beginn des Listenprojekts, hatte ich Grünlilie, Efeutute und Porzellanblume. Alles schöne Pflanzen, aber etwas mehr Vielfalt dürfte es doch sein?

Ich hatte mir früher schonmal eine Annanas Pflanze gezogen, aber die hat den Umzug nach Wien nicht überstanden. Letztes Jahr hatte ich dann mal wieder einen neuen Versuch gestartet, als ich bei meinen Eltern war. Ich selbst esse zwar gerne Annanas, kaufe mir aber nie eine. Meine Mama hat sie aber häufiger, also hab ich den Grünen Kopf der Annanas abgeschnitten, vom Fruchtfleisch befreit und die untersten Blätter entfernt. Man sollte den Schopf dann ein paar Tage trocknen lassen, bevor man das ganze in ein Wasserglas stellt. Sonst schimmelt es in kürzester Zeit weg.

Die Annanas hat sich gut gemacht und durfte diesen Sommer auf dem Balkon verbringen. Das hat ihr sehr gut getan!k-DSC_0025

Calatheas oder auch Korbmaranthe gibt es in vielen Verschiedenen Formen und ich mag sie ausgesprochen gerne. Leider mögen sie mich nicht und so sind schon einige bei mir erbarmungslos eingegangen. Aktuell habe ich einie Calathea und ich hatte sie schon abgeschrieben. Aber genauso wie die Annanas durfte sie den Sommer auf dem Balkon verbringen und nach einem kräftigen Rückschnitt, ist sie zwar nicht mehr so üppig, aber sieht gesund aus. Wenn es jetzt Wettertechnisch bergab geht, muss ich mir einen neuen Platz suchen. Vorher stand sie im Badezimmer, dass war ihr wohl nicht so recht.

k-DSC_0027

Das Einblatt habe ich von meinem Papa bekommen. Bei ihm wachsen sie wie die Pest und er hatte sie im Frühjahr geteilt. Leider ist das Einblatt giftig, weshalb ich Jahrelang davon abgekommen bin, aber nun hängt sie bei uns im Flur.k-DSC_0036

Vor kurzem habe ich mir außerdem noch einen Zimmerwein gekauft. Ich hoffe er lebt sich gut bei uns ein 🙂k-DSC_0130

 

Hier eine unserer Grünlilien, manche finden sie langweilig und bezeichnen sie als Unkraut 😉 aber ich mag sie, sie machen so einen schönene grünen Farbkleks im Zimmer

k-DSC_0033Listenpunkt 83 ist also fertig. Aber das werden sicherlich nicht die letzten Pflanzen werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 1000-Tage-Projekt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Listenpunkt 83: Pflanzen für die Wohnung

  1. Deine Grünlilie sieht so schön saftig aus. Ich muss meine wohl auch mal wieder kräftig wässern. …seufz… Ich beneide dich schon sehr um deine grüne Pracht. Ich weiß nicht, wie ich noch mehr Pflanzen bei uns unterbringen möchte. Den grünen Daumen besitze ich schon, aber nicht so viele Fensterbänke. 🙂
    Naja, dann genieße ich eben deine Bilder und demnächst auch den persönlichen Anblick.
    Sehr schön machst du dir dein Heim.

  2. mrs.columbo schreibt:

    meine katzen lassen zum glück alles, was nicht grasartig ist, in ruhe! aber ich hab noch einen tipp für dich: die pachyra oder glückskastanie ist auch nicht giftig und eine sehr hübsche pflanze – ich hab mir grade wieder eine gekauft. deine grünlilie ist sehr und der orangene topf leuchtet richtig!

    lieben gruß!

    susi

  3. smoky72 schreibt:

    Ich mag Grünlilien auch und hab bei meinen Eltern „schon“ Ableger bestellt. Ich finde auch, daß Grünpflanzen ins Haus gehören. Ist ein unbedingtes Muß. Leider hat mein „Urwald“ aus meiner Junggesellenwohnung den ersten Umzug nicht überlebt, so daß von ehemals ca. 12 Pflanzen nur noch 4 existieren. Meine Katzen sind um die Töpfe rumgeschlichen, haben sie aber nicht probiert. Und meine Zwerge haben auch gleich gelernt, daß Mamas Blumentöpfe kein Spielzeug sind.

    Zimmerwein wäre auch was für mich. Jetzt muß ich nur noch meinen Göttergatten beknien, daß er mir endlich einen weiteren Haken in die Wohnzimmerdecke bohrt. Bei der Betondecke tut er sich immer etwas schwer 😉

    • Laiza schreibt:

      mit Grünlilien Ableger kann ich dich auch versorgen. Ich muss mal schauen, ob ich Ableger vom Zimmerwein nehmen kann. Den hätt ich gern noch an anderen Stellen hängen. Seinen endgültigen Bestimmungsort hat er auch noch nicht bekommen.

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s