Zwischendurch ein Geburtstagsgeschenk

Ich musste meine Arbeit an der Anna unterbrechen, um am vergangenen Abend noch schnell eine Idee umzusetzen, die mich schon lange beschäftigt hat.

Entstanden ist ein Einband für eine Taschentücherbox.

k-DSC_0311 k-DSC_0312 k-DSC_0313 k-DSC_0314 k-DSC_0315*räusper* Die geklebte Ungenauigkeit der Quadrate ist künstlerische Freiheit.

Mindestens zwei meiner treuen Leserinnen müssten mir sagen können, woher sie dieses Teil kennen. Ich bin gespannt, ob ich dazu Antworten bekomme und obs die Richtige ist. 😉

Update:

Uhi, ich fühl mich grad richtig nerdig, obwohl ich noch nicht mals Comics lese oder Computerspiele zocke 😉 Dass der Einband einen Rubik Cube da stellt ist richtig, aber dass ihr das kennt, davon bin ich eigentlich ausgegangen (ich hab hier einen im Regalstehen und noch nie gelöst…). Aber wieso habe ich ausgrechnet einen Rubik Cube genommen?

Ich weiß ja inzwischen, dass Smoky und Eulchen Big Bang Theory schauen und deshalb hatte ich gedacht, dass sie es erkennen 😉 Denn Sheldon und Leonard haben in ihrer WG genau so eine Taschentuchbox und ich fand die von Anfang an ober cool! Im Internet kann man so eine Box auch kaufen, bzw. gibt es genug Anleitungen zum selber machen. Aber alle haben eins gemeinsa: Die Farbzusammenstellung der einzelenen Quadrate ist wahllos gewählt. Ich wollte aber gerne genau DIE Reihenfolge von Big Bang Theory … wenn schon denn schon!

Da wir die Serie sowieso immer wieder in wahlloser Reihenfolge durchschauen, habe ich mir dann Blatt und Stift genommern und Herr Laiza musste dann das Bild pausieren, während ich mir alles notiert habe. Da man bis auf wenige Einstellungen die TaTüBox nur im Hintergrund sieht, war das gar nicht so einfach. Rot und Orange und Blau und Grün waren echt kniffelig. Bei einer Seite musste ich dann auch einfach austauschen. Das sah zwar vieles Orange aus, aber 11 Orange Felder waren ja zum Glück unmöglich 😉

Jetzt muss ich mir nur überlegen, wie ich mir meine Box mache, denn solch ein Überzieher aus Tonkarton würden meine Kinder ganz schnell zerstören. Vielleicht kann ich es mit einer Papiervorlage nähen? Ich übe ja gerade fleißig die Paper Piecing Methode.

Also Mädels, achtete beim BBT schauen mal drauf. In der ersten Staffel steht die Box glaub ich auf dem Regal hinter der Couch und später neben dem sheldischen Sofaplatz. 😉

Bin ich ein Nerd?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Handarbeiten und basteln, Werkeln & Basteln abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Zwischendurch ein Geburtstagsgeschenk

  1. Ähm, also ich rate mal ins Blaue hinein, aber ich würde mal sagen, dass sieht nach einem Zauberwürfel aus. Heißt das Teil so? Da dreht frau und dreht und grübelt und ärgert sich und am Ende sollen auf jeder Seite nur Felder mit gleicher Farbe sein.
    Messen und anzeichnen hilft beim gerade Kleben. 😉

  2. smoky72 schreibt:

    Eigentlich heißt das Ding „Kubik Würfel“, nach seinem Erfinder. Und ja, ich habe in der Schule so manche Pause mit dem Ding verbracht und es doch nie lösen können. Wenn mich nicht alles täuscht, hat mein Papa das Teil noch in ’ner Schublade. Ich muß ihn mal fragen.

  3. ankerundoktopus schreibt:

    Das ist der Rubik’s Cube. Meiner Eltern hatten so einen, als ich klein war.

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s