Reparieren ist nervig

aber irgendwann muss man es doch machen. In diesem Fall war die Webbandschlaufe an meiner Kalenderhülle aufgeribbelt und hing nur noch an einer Seite fest.  k-DSC_0880

Ich hab also die Wendeöffnung wieder geöffnet, die Hülle gedreht und die betroffene Seite geöffnet. Die Kanten des Webbandes hab ich dann mit dem Feuerzeug gesichert. In Zukunft werde ich das immer machen. k-DSC_0881Jetzt sieht meine Hülle wieder gut aus und ich freue mich wieder bei ihrem Anblick 🙂 Zwar hab ich die Hülle schon vor einiger Zeit gemacht und schon auf meinem Blog gezeigt, aber da sie ja ganz für mich ist, zeige ich sie heute trotzdem noch mal bei RUMS.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Handarbeiten und basteln, Nähen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Reparieren ist nervig

  1. Hast du aber fein gemacht. Schon eine ganz schön viel Aufwand, aber für so eine tolle Hülle hat sich das gelohnt. Dann habe weiterhin viel Spaß damit. 🙂

  2. LeoLilie schreibt:

    Wie süüüüß!!!
    LG

  3. smoky72 schreibt:

    Scheinbar war gestern Flick-Tag: Du hast Deine Hülle wieder einsatzbereit gemacht (sehr schön, übrigens), und ich hab mich endlich mal dazu aufgerafft, ein paar durchgescheuerte Knie an Kinderhosen zu flicken (bei weitem nicht so schön).

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s