Die Natur explodiert

Es ist immer wieder aufs Neue faszinierend, wie schnell die Natur im April aus dem Winterschlaf kommt!

Nachdem wir im März so fleißig den Garten umgearbeitet haben, sah es so aus als würde es noch Ewigkeiten wie Brachland aussehen.

k-2014-04-04 07.51.49Nachdem der Rasen eingesät und die Gemüsebeete angelegt waren, hieß es erstmal warten und nebenbei noch die restlichen Ecken des Gartens auf Vordermann bringen oder erstmal einen Plan davon machen, wie es überhaupt im Detail aussehen sollte.

Das Staudenbeet im Schatten des Gewächshauses musste zum Beispiel auf geräumt werden.

k-2014-04-01 14.18.26Überall lagen noch die Überreste des Weide-Stapels und überhaupt sah es ziemlich verwahrlost aus.

k-2014-04-01 16.59.52Aufgeräumt, vom Unkraut befreit, gehackt und beschnitten machte es schon einen besseren eindruck. Inszwischen habe ich auch Blumen gesetzt, die Tulpen sind schon fast verblüt und die Erdbeeren und der Knoblauch sind riesig geworden. k-2014-04-25 16.23.24

Genau am 1. April war es dann auch so weit und wir konnten die ersten kleinen Rasenkeimlinge sehen und 5 Tage später konnte man ihn schon ganz ohne Lupe erkennen 😉 Kaum zu glauben, dass noch keine zwei Wochen später auch aus dem ersten Stock das schöne Grün zusehen war. Inzwischen ist der Rasen sogar schon gemäht worden.

k-2014-04-01 17.00.30k-2014-04-06 13.52.07k-DSC_0638k-2014-04-25 15.53.13

Die Tulpen sind erblüht

k-2014-04-06 10.56.38  k-DSC_0617k-DSC_0620k-2014-04-02 08.18.26k-2014-04-14 13.18.07Ganz begeistert bin ich von der Wuchskraft meiner Clematis und ich freu mich schon sehr auf ihre Diesjährige Blütenpracht!k-2014-04-25 14.54.01

Das Weiden-Tipi ist angegangen und wird schon bespielt. Ich freu mich schon darauf, wenn es im Sommer schön begrünt ist.

k-2014-04-05 16.41.59k-2014-04-17 17.58.45

Wir haben eine Blumenbeet angelegt, dass inzwischen noch etwas vergrößert wurde und von meinen Eltern mit Blumenerde und Pflanzen beschenkt wurde 😀 Außerdem habe ich meine Callas aus dem Letzten Jahr dort eingepflanzt und freue mich schon sehr auf die Blüten!

Um den Erdbeertur habe ich mir inzwischen ein Kräuterbeet angelegt, mit Schnittlauch, Basilikum, Thymian und Bohnenkraut. Inzwischen haben sich die Kräuter auch wieder etwas gefangen, zur Pflanzzeit war es ziemlich warm.

k-2014-04-17 17.58.53Ich bin sooo glücklich mit meinem kleinen Garten, er ist ein schöner Ausgleich zur Arbeit und Haushalt und wir werden im Sommer viele viele Stunden dort verbringen 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Garten und Balkon abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die Natur explodiert

  1. smoky72 schreibt:

    Ein Garten ist unbezahlbar und gibt der ganzen Familie soooo viel. Ich kann auch nicht mehr ohne meinen. Genießt die Zeit!

  2. Meine Liebe, du hast ein Händchen dafür. Ich liebe deinen Garten und hätte mittlerweile auch so gerne einen. Nachdem ich bei meinen Eltern oft musste, hatte ich Gartenarbeit so über und war froh, nach meinem Auszug davon befreit zu sein. Jetzt kann ich meine Eltern tatsächlich bezüglich dieser Sache verstehen. 🙂

    • Laiza schreibt:

      ich bin so froh über meinen Garten. dass ist so ein schöner Ausgleich! du kannst gerne zur Gartenarbeit her kommen 😀

Über Kommentare freue ich mich immer sehr :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s